Problemlösungstechniken      

Produkt: S019 Kleine Ursache - große Wirkung - Der Ursache auf der Spur
Ausgangslage: Das plötzliche Auftauchen von technischen Störungen mit unbekannter Ursache löst im Allgemeinen eine Menge an Aktionen aus. Mit dem geballten Wissen der Fachleute werden die Einflussparameter verändert und beobachtet, wie sich dies auf den Fehler auswirkt. „Trial and Error“ ist die gängige Praxis, die Ursache für das Auftreten der Störung heraus zu finden. Doch kann diese Methode teuer und gefährlich sein und es besteht keineswegs, dass die Ursache gefunden wird. Dabei gibt es seit vielen Jahren bewährte Verfahren, wie man den Ursachen für das Auftreten von Störungen ganz gezielt und ohne viele Schnellschüsse auf die Spur kommt.
Ziele: Die Teilnehmer ...
  • kennen die Methoden, eine Situation zu analysieren, Prioritäten zu setzen und die geeigneten Problemlösungsmethoden auszuwählen
  • kennen die Vorgehensweise bei der systematischen Entscheidungsfindung
  • kennen die Methode der Störungsanalyse für das Herausfinden der Ursachen für technische Störungen
  • kennen die Methode der vorausschauenden Problemanalyse
Zielgruppe:
  • Personen, die mit mehr Systematik an die Lösung von Problemen herangehen wollen
  • Techniker, die sich mit der Ursachenanalyse von Störungen befassen
Nutzen:
  • richtige Auswahl geeigneter Methoden zur Problembearbeitung
  • Erhöhung der Entscheidungssicherheit
  • gezielte Ermittlung von Störungsursachen
  • Erhöhung der Treffsicherheit beim Herausfinden von Ursachen
  • Vermeidung von unvorhergesehenen Problemen
  • Schnelle, wirkungsvolle und zielsichere Reaktion beim Auftauchen von Problemen
Inhalte:
  • Situationsanalyse
  • Systematische Entscheidungsfindung
  • Störungsanalyse
  • vorausschauende Problemanalyse
Aktuelle Themen aus dem Alltag der Teilnehmer können eingebracht und bearbeitet werden.
Aufwand: 2 intensive Tage
Bemerkungen:

 

 
   

Andreas Holden

Am Flachsbach 10
76876 Minfeld

Tel:  +49 7275 95087
Mobil: 0172 6112415

holden@systemplus-web.de